Gruppe
Berufsbildung
Laborant/-in EFZ (Fachrichtung Biologie)

Berufsprofil
Sehr abwechslungsreicher Beruf, je nach Bereich, in dem wir tätig sind: Mikrobiologie, Hämatologie, klinische Chemie, Forschung usw.
In der Lebensmittelmikrobiologie müssen wir die schädlichen Wirkungen von Bakterien (Nährböden, Inkubationstemperatur und -zeit, Auswirkungen usw.) auf die Lebensmittel kennen, äußerst präzise in reiner Umgebung arbeiten sowie offen und neugierig gegenüber neuen Entdeckungen sein.

Ausbildung
Die Lehre dauert 3 Jahre mit jeweils 1 1/2 Tagen Schule pro Woche in Freiburg. Es besteht die Möglichkeit, begleitend eine technische Berufsmatura zu machen, was einen halben Schultag zusätzlich pro Woche in Anspruch nimmt. Diese Ausbildung weist die Besonderheit auf, dass im 2. Lehrjahr zwei halbjährliche Praktiken in anderen Labors absolviert werden mit dem Ziel, den Lernenden möglichst breite Kenntnisse zu vermitteln.

Unterrichtete Fächer für das EFZ: Physik, Chemie, Biologie, Anatomie, Hämatologie, berufsbezogenes Rechnen, Mathematik.

Fächer für die Matura: Geschichte, Deutsch, Französisch, Wirtschaft, Recht.

Anforderungen
Abgeschlossene obligatorische Schulpflicht, allgemein gute Noten, ausgeprägtes Interesse für Naturwissenschaften, Offenheit gegenüber verschiedenen Bereichen, Geduld, Handfertigkeit, Teamfähigkeit.

designed & powered by essencedesign