Gruppe
Berufsbildung
Anlagenführer/-in EFZ

Berufsprofil
Interessanter Beruf mit höchst vielseitigen Aufgaben: Bedienung und Einstellung der Anlagen, Formatänderung, Materialkenntnisse (Verpackungen), Produktivitätsberechnungen, Störungsdiagnose, Grundwartung, Qualitätskontrolle, Sicherheits- und Hygienerichtlinien, Anlagenoptimierung, Verfassen von Berichten.

Ausbildung
Die Lehre dauert 3 Jahre mit jeweils 1 Tag Schule pro Woche in der Berufsschule Freiburg oder Bulle.
Unterrichtete Fächer: Allgemeine Fächer, Verpackungsmaterialien, Verarbeitungs- und Verpackungsmaschinen, Qualitätssicherung, Hygiene und Sicherheit, Rendite, Maschinentechnik, Automatisierung, Elektrizität, Mechanik, Pneumatik, Hydraulik, Vakuumtechnik, allgemeines Industriewissen.

Anforderungen
Abgeschlossene obligatorische Schulpflicht, gute Noten in Arithmetik und in den Naturwissenschaften. Interesse für Technik, Produktverarbeitung und -verpackung. Handfertigkeit, logische und analytische Denkweise. Bereitschaft zur Schichtarbeit.

designed & powered by essencedesign